ZielErreicher

Vision.iC Target

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor, um mit Zielen erfolgreich zu führen, ist die Umsetzung eines einvernehmlich vereinbarten Zielsystems. Dabei müssen die Ziele von den Unternehmenszielen über die Abteilungs- und Teamziele bis zu den Mitarbeiterzielen sinnvoll vernetzt sein. Verbunden mit dem regelmäßigen Feedback aller Mitarbeiter zur ihrer Zielerreichung entsteht eine offene und funktionierende Kommunikations- und Informationskultur. Eigenverantwortlich denkende und handelnde Mitarbeiter wissen so stets, welchen Beitrag zum großen Ganzen sie leisten: Vision I see. – Die Vision, die ich sehe.

Ihr Nutzen

  • Einfache Benutzerführung
  • Systematische Erfassung und Vernetzung der Ziele, Aufgaben, Maßnahmen uvm.
  • Schnelle Auswertung in Echtzeit
  • Vernetzte Ansicht im Cockpit
  • Vorkonfigurierte Berichte
  • Zielvorlagen zur effizienten und einheitlichen Erfassung von Zielen
  • Erfassungshilfen zur Formulierung messbarer Ziele
  • Ziele mit Geschäftsjahresbezug und geschäftsjahresübergreifendem Zusammenhang
  • Maßnahmenworkflow von der Idee bis zur Wirkungskontrolle
  • Unterstützung von Audits wie ISO 9001:2015
  • Messverfahren für qualitative Ziele

Ziele

  • Planen von Zielen. Beim Anlegen von Zielen sorgt die klare Struktur von Vision.iC Target dafür, dass diese SMART (Spezifisch, Messbar, Akzeptiert, Realistisch, Terminiert) sind.
  • Automatische Monatsplanung. Die Planwerte für das monatliche Feedback können automatisch erzeugt werden. Dabei können auch saisonale Schwankungen berücksichtigt werden.
  • Zustandsprofile ermöglichen das Planen messbarer qualitativer Ziele durch Zuordnung einer Prozentskala zur Beschreibung von Zielzuständen in mehreren Phasen.
  • Zielvorlagen. Jedes Ziel kann mit Planwerten, Zustandsprofil, etc. als Vorlage gespeichert und einfach weiteren Stellen zugeordnet werden. Mit dem hinterlegten Rollenmodell können Sie so die Ziele für alle Stellen einer Führungs- oder Ausführungsrolle mit einem Klick anlegen.
  • Strategien. Zu jedem Ziel können Sie Strategien anlegen, in denen Sie beschreiben, wie das Ziel erreicht werden soll.
  • Zielvernetzung. Die Ziele können zu logischen Zielkaskaden vernetzt werden, um den Drill-down im Cockpit zu ermöglichen. Dabei muss die Vernetzung nicht der Hierarchie folgen.
  • Feedback und Prognosen. Alle Mitarbeiter und Führungskräfte geben z.B. monatlich oder vierteljährlich Rückmeldung zu ihren Zielen. Neben der Zielerreichung beinhaltet dieser „formatierte Dialog“ auch eine Prognose, Verbesserungsideen und Vorschläge zur Gegensteuerung.
  • Zielvereinbarung. Die Ziele können elektronisch vereinbart und mit den Passwörtern des Zielinhabers und des Vorgesetzten für weitere Änderungen entsperrt werden.

Vision.iC Target: Vernetzungsdiagramm

  • Maßnahmenideen. Jeder Benutzer von Vision.iC kann Maßnahmenideen erfassen und an andere Benutzer zur Erledigung senden. Neben der inhaltlichen Beschreibung enthält die Maßnahmenidee bereits das gewünschte Fertigstellungsdatum und die beabsichtigten quantitativen und qualitativen Effekte. Der Empfänger kann entscheiden, ob er die Maßnahme annehmen oder ablehnen möchte.
  • Maßnahmen. Nimmt ein Benutzer eine empfangene Maßnahmenidee an, kann er diese direkt als eigene Maßnahme konkretisieren. Dabei können Start- und Enddatum sowie die geplanten Effekte bearbeitet werden.
  • Feedback. Der Maßnahmeninhaber kann jeden Fortschritt im Rahmen des Maßnahmenfeedbacks dokumentieren. Neben dem Erreichungsgrad, dem angefallenen Arbeitsaufwand und den entstandenen Kosten kann er auch eine Prognose abgeben. Das Feedback erfolgt anlassbezogen. Die Rückmeldungen erscheinen gesammelt in der Feedbackhistorie.
  • Wirkungskontrolle. Für die Wirksamkeitskontrolle kann ein Prüfer festgelegt werden, der nach definierten Zeiträumen die Wirksamkeit der Maßnahme überprüft.

Maßnahmen

Vision.iC Target: Maßnahmen

  • Services. In Vision.iC Target können Sie die Services, die im Tagesgeschäft erbracht werden, mit Tätigkeiten und Spezifikationen erfassen.
  • Freigabe-Workflow. Der Freigabe-Workflow stellt sicher, dass bei den Ausführenden nur Services angezeigt werden, die geprüft und freigegeben wurden. Die Ausführenden werden auf Änderungen ihrer Services aufmerksam gemacht bestätigen die Kenntnisnahme direkt im System.
  • Servicepool. Im Servicepool laufen alle Services zentral zusammen und können nach Bearbeitungs- und Freigabestatus sowie Versionsstand ausgewertet und verwaltet werden.
  • Zuordnen zu Ausführenden. Die Services werden aus dem Servicepool den Ausführenden zugeordnet. Diese Zuordnung ist die Grundlage für das spätere Feedback zum Tagesgeschäft.
  • Zuordnen zu Managementsystemen. Sie können Services unterschiedlichen Managementsystemen zuordnen. So können Sie im Audit nachweisen, wer für welche managementsystemrelevanten Punkte verantwortlich ist.
  • Versionierung von Services. Wenn ein Service geändert wird, können Sie eine neue Version anlegen. So kann später jederzeit nachvollzogen
  • Import/Export von Services. Sie können ausgewählte Services mit Tätigkeiten und Spezifikationen aus Excel importieren. Das vereinfacht z.B. die Zusammenarbeit mit externen Beratern.

Services

Vision.iC Target: Services erfassen

  • Störungen melden. Jeder Benutzer kann in Vision.iC Target, per Vision.iC Web oder Vision.iC App jederzeit Störungen melden.
  • Störungen qualifizieren. Die gemeldeten Störungen landen zunächst bei der direkten Führungskraft des Melders. Dieser kann die gemeldete Störung qualifizieren. Er kann eine Störung als bereits behoben kennzeichnen, Störungen ablehnen oder Störungen, die nicht in seinem Verantwortungsbereich behoben werden können, an den Störungspool weiterleiten.
  • Maßnahmenideen zu Störungen. In der Regel wird der Empfänger einer gemeldeten Störung eine oder mehrere Maßnahmenideen zur Störung erfassen und an geeignete Personen zur Umsetzung senden.
  • Störungspool. Im Störungspool landen alle Störungen, auf deren Behebung die Empfänger der Meldung selbst keinen Einfluss haben. Ein oder mehrere Störungspool-Manager haben nun die genannten Möglichkeiten, um die Behebung der Störungen zu veranlassen.

Störungen

Vision.iC Target: Störungen qualifizieren

  • Ideen erfassen. Jeder Benutzer kann in Vision.iC Target, per Vision.iC Web oder Vision.iC App jederzeit Ideen melden.
  • Ideen senden. Die erfassten Ideen können an andere Benutzer gesendet werden.
  • Ideen qualifizieren. Der Empfänger kann entscheiden, ob er die Idee annimmt, weiterleitet oder ablehnt.
  • Maßnahmenideen zu Ideen. Zu einer Idee können Maßnahmenideen erfasst und an geeignete Personen zur Umsetzung gesendet werden.

Ideen

Vision.iC Target: Ideen bearbeiten

  • Newsletter-Beiträge erstellen. In Vision.iC Target können Sie Newsletter-Beiträge erstellen und ansprechend gestalten. Dazu stehen Ihnen die Werkzeuge (z.B. Formatieren von Überschriften, Einfügen von Bildern) zur Verfügung, die Sie aus Ihrer Textverarbeitungssoftware gewohnt sind.
  • Zeitgesteuertes Senden. Sie können ein Veröffentlichungsdatum wählen und den Newsletter zu diesem Datum automatisch per E-Mail wahlweise an alle Benutzer, an alle Benutzer in Ihrem Verantwortungsbereich oder alle Inhaber einer bestimmten Führungsrolle senden.

Newsletter

Vision.iC Target: Newsletter

Berichte

  • Standardberichte. In Vision.iC sind relevante Berichte standardmäßig hinterlegt. Aufwändiges Konfigurieren individueller Reports entfällt. Die erfassten Daten werden automatisch in die Berichte übernommen.
  • Berichtsvorschau. Mit der integrierten Berichtsvorschau können Sie jeden Bericht vor Ausgabe am Monitor kontrollieren.
  • Vielfältige Ausgabeformate. Alle Berichte können in vielfältigen Formaten ausgegeben werden: PDF, XLS, RTF, uvm.

 

Vision.iC Target: Berichtsvorschau Feedback-Analyse

Das integrierte Berichtswesen von Vision.iC ermöglicht gemäß der jeweiligen Berechtigungsstufe komfortabel die Ausgabe der relevanten Daten als Gesprächsgrundlage, zur Weitergabe oder zur Weiterverarbeitung in anderen Anwendungen. Jeder Benutzer kann die für ihn bestimmten Berichte jederzeit aktuell selbst erzeugen und ist nicht auf die Unterstützung einer Zentralabteilung angewiesen. Dabei werden alle Berichte in Echtzeit generiert und sind somit immer auf dem aktuellsten Stand.

Download

Datenblatt

Copyright © 2018 COMMUNiC GmbH. Alle Rechte vorbehalten.     Impressum | Datenschutz | Kontakt | AGB