ProjekteMacher

Vision.iC Project

Projektmanagement ist mehr als das Erstellen eines Projektstrukturplans, das Zuordnen von Ressourcen und das Überwachen des Fortschritts. Als Teil des Führungssystems Vision.iC ermöglicht Project die integrierte zielorientierte Strategieumsetzung.

Dabei unterstützt Sie Vision.iC Project bei allen wesentlichen Aufgaben des Projektmanagements wie Initiierung, Planung, Durchführungs und Steuerung, sowie Berichtswesen.

Ihr Nutzen

  • Einbindung der Projektteams per Web-Interface ohne Installation pro Arbeitsplatz
  • Einfache Benutzerführung
  • Pragmatische Erfassung der Projektbasisdaten
  • Integriert im gewohnten Führungs- und Feedbacksystem
  • Kommentarsystem zum formlosen Austausch der Projektbeteiligten
  • Schnelle Auswertung in Echtzeit
  • Vernetzte Ansicht im Cockpit
  • Vorkonfigurierte Berichte

Projektinitiierung

  • Projektantrag. Neben der Projektbezeichnung können Sie Ihre individuelle Kennung anlegen. Sie können Projekte priorisieren und zu frei definierbaren Projektklassen zuordnen. Der Projektstatus gibt dabei stets an, ob sich das Projekt in Planung befindet, genehmigt, abgeschlossen oder gestoppt ist oder sich im Ideenstatus (inaktiv) befindet.
  • Beschreibung des Projekts. Im Projektsteckbrief beschreiben Sie zunächst die Ausgangssituation („Wo stehen wir?“). Sie definieren die Anforderungen („Warum soll das Projektdurchgeführt werden?“) und beschreiben, welche mittel- bis langfristigen Wirkungen bzw. welchen Nutzen das Projekt generieren soll. Sie können die Projektziele („Was soll konkret erreicht werden?“) näher beschreiben und mit Arbeitspaketen definieren, wie diese Ziele erreicht werden können. Sie können bereits die Meilensteine definieren und beschreiben, welche Risiken bei der Durchführung oder Nicht-Durchführung des Projekts bestehen.
  • Definition der geplanten Effekte. In der Effektplanung können Sie die einmaligen und laufenden Effekte hinsichtlich Erlössteigerung, Kosteneinsparung und Kosten planen und den finanziellen Gesamteffekt ermitteln. Weitere nicht-finanzielle Effekte können Sie in Worten beschreiben.
  • Definition des Projektteams. Aus der Liste aller in Vision.iC angelegten Personen können Sie unter Berücksichtigung der benötigten und freien Kapazitäten ein Projektteam zusammenstellen. Das erleichtert später die Zuordnung der Ressourcen zu den Projektaktivitäten.

Vision.iC Project: Projektantrag

Viele Projekte scheitern am fehlenden Beitrag zu den strategischen Zielen, unzureichender Analyse der Projektanforderungen oder des Projektumfelds. Andersherum ergeben sich hieraus wichtige Erfolgsfaktoren für Projekte. Dieser Erkenntnis, die in vielen Studien übereinstimmend beschrieben sind, trägt Vision.iC Project in vollem Umfang Rechnung.

Projektplanung

  • Projektstrukturplan. Den Projektstrukturplan (PSP) können Sie schnell und einfach mit den gängigen Planungsfunktionen anlegen.
  • Ressourcenplanung. Aus dem definierten Projektteam können Sie unter Berücksichtigung der Kapazitäten Ressourcen zu den Projektaktivitäten zuordnen.
  • Kostenplanung. Zu jeder Projektaktivität können Sie die Plankosten erfassen.
  • Prüfplan. Zu jeder Projektaktivität kann ein normierter Prüfplan hinterlegt werden.
  • Freigabe. Der Projektleiter kann Projektaktivitäten als „freigegeben“ kennzeichnen. Nicht freigegebene Projektaktivitäten können z.B. zur Vorlage im Lenkungsausschuss ausgewertet werden.
  • Risikoanalyse. Risiken können Sie für das Projekt oder jede einzelne Projektaktivität hinterlegen.
  • Projektvorlagen. Sie können jedes einmal geplante Projekt als Vorlage speichern und aus dieser ein neues Projekt planen. Ausgehend vom neuen Startdatum werden alle Projekttermine automatisch neu berechnet.
  • Dokumente und Links. Sie können zum Gesamtprojekt oder zu jeder einzelnen Projektaktivität Dokumente oder Links hinzufügen, um die Informationsqualität zu steigern.
  • Vernetzung zu Projektzielen. Über die Zielvernetzung können die Projekte den strategischen Unternehmenszielen zugeordnet werden.

Vision.iC Project: Projektplanung

Projektplanung ist weitaus mehr als das Anlegen eine Projektstrukturplans und das Aufsetzen einer Ressourcenplanung. Qualitätssicherung, Risikoanalyse oder Kostenplanung gehören ebenfalls zu einem vollständigen Projektplan. Vision.iC Project umfasst folgende Funktionen:

Projektsteuerung

Vision.iC Project: Feedback der Projektaktivitäten

Vision.iC Project ermöglicht die Verfolgung des Projektfortschritts in Echtzeit und die Aufbereitung der Daten für das Projektreporting. Das Feedback und die Prognosen ermöglichen dem Projektleiter und dem Projektbüro oder Projektsteuerungsgremien die Möglichkeit, Abweichungen und Störungen frühzeitig zu erkennen und korrigierend einzugreifen.

  • Feedback. Alle projektbeteiligten Personen können zu den ihnen zugewiesenen und freigegebenen Projektaktivitäten jederzeit Feedback geben und den Fortschritt rückmelden.
  • Prognosen. Über die Rückmeldung des Fortschritts hinaus können alle Projektbeteiligten Prognosen (nach Plan, gefährdet, unmöglich) zu den Projektaktivitäten abgeben, auch wenn diese noch in der Zukunft liegen und noch nicht in Bearbeitung sind.
  • Kommentare. Das Projektteam kann über das integrierte Kommentarsystem formlos projektspezifische Informationen austauschen.
  • Cockpit. Die Rückmeldungen zu den Projektzielen und Projektaktivitäten können in Echtzeit im Cockpit ausgewertet werden. Die Prognosen werden als Ampeln dargestellt, so dass drohende Störungen sofort auffallen und rechtzeitig gegengesteuert werden kann.

Berichte

  • Standardberichte. In Vision.iC sind relevante Berichte standardmäßig hinterlegt. Aufwändiges Konfigurieren individueller Reports entfällt. Die erfassten Daten werden automatisch in die Berichte übernommen.
  • Berichtsvorschau. Mit der integrierten Berichtsvorschau können Sie jeden Bericht vor Ausgabe am Monitor kontrollieren.
  • Vielfältige Ausgabeformate. Alle Berichte können in vielfältigen Formaten ausgegeben werden: PDF, XLS, RTF, uvm.

 

Vision.iC Project: Berichtsvorschau

Das integrierte Berichtswesen von Vision.iC ermöglicht gemäß der jeweiligen Berechtigungsstufe komfortabel die Ausgabe der relevanten Daten als Gesprächsgrundlage, zur Weitergabe oder zur Weiterverarbeitung in anderen Anwendungen. Jeder Benutzer kann die für ihn bestimmten Berichte jederzeit aktuell selbst erzeugen und ist nicht auf die Unterstützung einer Zentralabteilung angewiesen. Dabei werden alle Berichte in Echtzeit generiert und sind somit immer auf dem aktuellsten Stand.

Download

Datenblatt

Copyright © 2018 COMMUNiC GmbH. Alle Rechte vorbehalten.     Impressum | Datenschutz | Kontakt | AGB