Vision.iC

 Einfach führen.

Strukturieren

Die meisten Menschen haben Ziele – persönliche Ziele und Ziele im Unternehmen. Nur wenige Menschen erreichen das, was sie sich wünschen, während andere scheinbar mit Leichtigkeit Erfolge feiern. Die Erfolgreichen haben eines gemeinsam: Sie haben ihre Ziele aufgeschrieben. Studien der Harvard University und der University of Toronto haben nachgewiesen, dass klar formulierte Ziele um ein Vielfaches besser erreicht werden.

Wenn jeder Mitarbeiter zu seinen Zielen auch noch Aufgaben, Maßnahmen und Projekte zu erledigen hat, wird das schon für den Einzelnen schnell unübersichtlich. Umso wichtiger wird es also, dies alles klar formuliert aufzuschreiben, je mehr Menschen in einer Organisation zusammenarbeiten.

Die softwaregestützte Führungslösung Vision.iC unterstützt Sie dabei, Struktur in diese Informationsflut zu bringen.

Der Target-Action-Filter hilft Ihnen, Ziele, Aufgaben, Maßnahmen, etc. eindeutig von-einander zu unterscheiden und mit einer klaren Syntax zu formulieren.

Der Zielobjektrahmen sieht die zentralen Ziele für jede Führungs- und Ausführungsrolle vor. So können bei der Zielplanung keine wichtigen Ziele übersehen werden und jedes weitere Ziel, das dazukommt, findet sofort seinen Platz. So wie Sie in der Buchhaltung mit einem Kontenrahmen einfach buchen können, hilft Ihnen der Zielobjektrahmen, jedes neue Ziel sinnvoll und einfach in das Zielsystem zu integrieren.

Kommunizieren

Kennen Sie noch das Kinderspiel “Stille Post”? Dann erinnern Sie sich bestimmt an die lustigen Ergebnisse, nachdem das ursprünglich Gesagte über zwei bis drei Stationen weitergeflüstert wurde. Das ist in Organisationen auch nicht anders. Wenn eine Information über mehrere Ebenen weitergegeben wird, kommt erfahrungsgemäß nicht mehr das an, was ursprünglich gemeint war. Nur ist das leider nicht so lustig wie im Kinderspiel, denn hier haben ja eigentlich alle das Interesse, die richtigen Informationen vollständig und unverfälscht dorthin zu bekommen, wo sie benötigt werden. Studien sprechen davon, dass pro Führungsebene etwa 20 Prozent der Informationen verloren gehen – egal ob vom Chef zum Mitarbeiter oder umgekehrt.

Vision.iC sorgt für eine nahezu verlustfreie Kommunikation in Ihrer Organisation. Mit dem Zielobjektrahmen ist immer klar, welche Information wo benötigt wird. Dabei helfen die Zustandsprofile, Ziele immer so eindeutig zu formulieren, dass alle das Gleiche darunter verstehen. Das sorgt auch bei der Rückmeldung der Zielerreichung für ein gemeinsames Verständnis, auf was sich diese eigentlich bezieht.

Das Feedback gibt jeder Mitarbeiter selbst für seine eigenen Ziele, Aufgaben und Maßnahmen – ganz einfach in Vision.iC WebTarget. In dieser Web-Anwendung erfolgt die Rückmeldung in einem formatierten Dialog. So wird das Feedback vergleichbar – mit den Vormonaten und auch mit anderen Mitarbeitern. Das Ganze dauert dabei für jeden Mitarbeiter nur wenige Minuten pro Monat.

Delegieren

Wer als Unternehmer eine klare Vision hat, der möchte diese auch irgendwann erreichen. Das geht kaum alleine – dafür gibt es ja die Mitarbeiter. Die Vision ist im Kopf des Unternehmers so klar präsent, dass sie fast greifbar scheint. Doch es ist unheimlich schwierig, sie in so kleine Pakete zu zerlegen, dass man sie auf viele Mitarbeiter verteilen kann – und dass diese dann auch wissen, was zu tun ist.

Der Zielobjektrahmen hilft dabei, die Vision in Unternehmensziele herunterzubrechen. Mit eigenen Zielkaskaden für Kompetenz, Effizienz, Image, Wachstum und Unabhängigkeit (KEIWU) können alle strategischen Initiativen, die zum Erreichen der Vision notwendig sind, sofort den richtigen Verantwortlichen zugeordnet werden. Die mitgelieferte Masterstrategie sorgt dafür, dass Sie alle wesentlichen Erfolgsfaktoren zur Umsetzung aller Unternehmensziele berücksichtigen.

Dabei regelt das in Vision.iC hinterlegte Organisationsmodell immer klar die Verantwortung für alle Einzelziele. Jeder Mitarbeiter hat nur eine direkte Führungskraft, die ihn bem Erreichen seiner Ziele unterstützt.

Mit den durchgängigen Zielkaskaden sieht jeder Mitarbeiter immer seinen konkreten Beitrag zum großen Ganzen – der Vision. Deshalb heißt die Software auch Vision.iC:
Vision I see. – Die Vision, die ich sehe.

Jeder Mitarbeiter gibt monatlich Feedback zu seiner Zielerreichung. So kann sich die oberste Führung immer sicher sein, dass die delegierten Ziele von den Mitarbeitern in Eigenverantwortung erreicht werden.

Managen

Es ist nicht unüblich, dass in einer Organisation mehrere Managementsysteme im Einsatz sind. Da gibt es eine Software für Projektmanagement, ein Tool für Prozesse und ein Risikomanagementsystem. Vieles andere, wie Maßnahmen, Kennzahlen und Kompetenzen, wird in Word oder Excel verwaltet. Die Informationen laufen aber nirgends zusammen, werden oft in verschiedenen Tools mehrfach erfasst und genau genommen nicht einmal gemanagt. Denn zum Managen gehört mehr.

In Vision.iC unterliegen all diese Inhalte auf jeder Ebene dem Management-Regelkreis PDCA: Plan – Do – Check – Act. So ist sichergestellt, dass alles, was geplant wurde (Plan), auch umgesetzt wird (Do). Nichts kann mehr versanden. Mit dem regelmäßigen Feedback erfolgt die Kontrolle (Check), ob der Plan auch eingehalten wird. Und wenn nicht, dann kann rechtzeitig gegengesteuert werden (Act).

Die Informationen stehen nicht isoliert, sondern alles ist sinnvoll miteinander vernetzt. So ist z.B. jedes in Vision.iC erfasste Risiko mit Maßnahmen zur Risikoreduktion, mit Aufgaben zur Stabilisierung der erreichten Reduktion und mit den dafür erforderlichen Kompetenzen verknüpft – jeweils mit dem vollständigen Regelkreis. Unternehmensziele sind mit Teilzielen und diese wiederum mit den Maßnahmen und Projekten zur Zielerreichung vernetzt.

Alle Informationen laufen schließlich in einem Führungscockpit zusammen. Dort sind sie nicht nur grafisch ansprechend aufbereitet, sondern lassen sich zur optimalen und schnellen Analyse für alle Anforderungen passend sortieren, gruppieren und filtern. So haben Sie im Handumdrehen für jede Situation eine fundierte Entscheidungsgrundlage – mit aktuellen Informationen direkt von den Menschen, die am nächsten dran sind.

Feedback und Prognose

Ob am Schreibtisch oder an der Werkbank – das monatliche Feedback in Vision.iC WebTarget ist in wenigen Minuten erledigt.

Mit dem Feedback gibt jeder Mitarbeiter auch eine Prognose zu seinem Ziel ab. Zusammen genommen sind die Prognosen aller Mitarbeiter das beste Frühwarnsystem der Welt.

Feedback in Vision.iC ist einfacher als Einkaufen im Online-Shop.
Auch per iPhone oder iPad in der übersichtlichen Vision.iC App.

Führungscockpit

Mit dem Führungscockpit erhalten Sie Überblick und Einblick in die relevanten Entwicklungen, die für Ihren Erfolg ursächlich sind. Kultur, Kompetenzen, Prozesseffizienz, Führungs- und Organisationsqualität, Image, Innovationskraft sind nur einige ausgewählte Vorboten, an denen Sie frühzeitig erkennen, ob Sie Ihre Unternehmensziele erreichen werden.

Das Cockpit in Vision.iC WebTarget ist die erste Wahl für alle Führungskräfte, die schnell wissen möchten, was in ihrem Verantwortungsbereich läuft.

Mit Vision.iC Cockpit sind Auswertungen über die gesamte Organisation schnell und übersichtlich möglich.

Projekte und Maßnahmen

Projekte können in Vision.iC schnell und einfach geplant und übersichtlich überwacht werden.

Neben dem Feedback gibt jeder Verantwortliche zu seinen Maßnahmen und Projektaktivitäten auch Prognosen ab. So können Probleme bereits vor Projektstart umgangen werden.

In die Kapazitätsbetrachtung fließen alle Aufgaben, Maßnahmen und Projektaktivitäten ein.
So können Kapazitätsengpässe schon in der Planung vermieden werden.

Personalentwicklung

Kompetenzen werden in drei Levels beschrieben und den Mitarbeitern zugeordnet. Die Qualifikationsmatrix gibt Auskunft, wer welche Aufgaben selbstständig ausführen kann.

Stellenbeschreibungen, Zielvereinbarungen und viele weitere Auswertungen sind keine statischen Dokumente mehr. Mit Vision.iC sind diese immer auf dem aktuellsten Stand, sowie Sie Ihre Prozesse, Ihr Kompetenzmodell oder Ihre Service Levels anpassen.

Risiko- und Compliancemanagement

  1. Risiken werden im Rahmen einer Risikoinventur in Vision.iC erfasst.
  2. Die erfassten Risiken werden mit Schadensausmaß und Eintrittswahrscheinlichkeit bewertet.
  3. Risikorelevante Aufgaben werden mit Service Level Agreements an die verantwortlichen Mitarbeiter delegiert. So können bestimmte Risiken von vornherein vermieden werden.
  4. Zu den Risiken werden Maßnahmen zur Reduktion von Schadensausmaß oder Eintrittswahrscheinlichkeit definiert und den verantwortlichen Mitarbeitern zugewiesen.
  5. Zur Stabilisierung der bereits erreichten Risikoreduktion werden die Service Level Agreements an die neue Situation angepasst.

Im Risiko- und Compliancecockpit werden alle relevanten Daten angezeigt und Zusammenhänge visualisiert.

Compliance- und Risikomanagement funktionieren am besten im Zusammenspiel. Risiken können nur  dann nachhaltig  bewältigt werden, wenn sich die Führungs- und Ausführungskräfte konform zu den internen und externen Normanforderungen verhalten.

Integriertes Führungssystem

Qualitätsmanagement, Umweltmanagement, Arbeitsschutz und alle weiteren Managementsysteme fogen dem gleichen Managementregelkreis von Plan, Do, Check und Act. Wenn man alle Ziele und Maßnahmen der Organisation in einem System aufeinander abstimmt und verfolgt, werden die Prozesse effizienter und die Ziele besser erreicht.

Organisationsanweisungen, Verfahrensanweisungen und mitgeltende Dokumente können einfach verwaltet und genau für die Mitarbeiter angezeigt werden, die es betrifft.

Das Berufsbild des klassischen Qualitätsmanagementbeauftragten wird schon bald nicht mehr existieren. Die Qualitätssicherung wird immer mehr automatisiert. An Stelle von Zertifikaten treten Managementsysteme, die Qualität aus der Brille der Gesamtorganisation in den Blick nehmen.

Fassen wir zusammen:

Werden Führungsinformationen wie Ziele, Maßnahmen oder Projekte sinnvoll und systematisch strukturiert, kommuniziert und delegiert, können diese einfacher verfolgt und erreicht werden.

 

Zur Broschüre »

Copyright © 2018 COMMUNiC GmbH. Alle Rechte vorbehalten.     Impressum | Datenschutz | Kontakt | AGB